Auf Sommer folgt Winter

Die Wetterverhältnisse der letzten Wochen waren ein einziges Durcheinander, ein permanenter Wechsel zwischen Sommer und Winter. Nach frühlingshaften Temperaturen und viel Sonne Mitte/Ende April, kroch Anfang Mai Kälte zurück ins Land, brachte in der Woche zwischen dem 13. und 18. Mai Frost und Schnee. Ende Mai / Anfang Juni hatten wir eine richtig heiße Woche. Viele Tage lang schien nahezu im gesamten Land die Sonne vom Himmel. Vom 1. bis 4. Juni war es kaum auszuhalten, da mochte man nicht mal mehr in den Hot Pot steigen.

Und während es am Abend des 4. Juni noch sehr angenehm warm war, kam mit dem Morgen des 5. Juni die Kälte zurück. Gestern noch gefühlte 25 °C in der Sonne, heute 2 °C laut Thermometer und Dank Wind gefühlt wesentlich kälter. Gestern im Badeanzug auf der Sonnenanliege, heute mit 3 Pullovern, Mütze, Schal und Handschuhe kurz vorm Erfrieren.

Island und das Wetter :-).

Keine Kommentare: