Da dreht man Filme ...

In diesem Jahr war einiges los in Island - so mancher Filmstar hatte sich blicken lassen. So weilte beispielsweise Tom Cruise Ende Juni/Anfang Juli für seinen neuen Film "Oblivion" im Land, während seine Geburstagsfeierpläne durch die Scheidungspläne seiner Frau torpediert wurden. Russel Crowe drehte "Noah" und sang auf dem Culture Festival.

Momentan wird weiter fleißig gedreht und mit dieser aktuellen Filmcrew hatte ich in den letzten Tagen doch den einen oder anderen Kontakt.

Als wir am 26. August auf dem Weg von Skaftafell nach Kirkjubæjarklaustur waren, sahen wir aus dem Bus heraus, wie eine Szene des Films in einem Lavafeld vor dem Ort gedreht wurde (aus Osten kommend). An der Stelle hatte ich noch nicht ahnen können, dass ich mich nachts mit einem Teil der Crew "anlegen" würde, weil sie um 3 Uhr der Meinung waren, alle Gäste mit in der Lobby abgespielter lauter Musik aus den Betten werfen zu müssen. Und da sie auf freundliches Bitten nicht reagierten, musste ich etwas forscher bitten.

Am 29. August dann waren wir am Seljalandsfoss sogar dabei, als eine Szene gedreht wurde ... drei mit schweren Rucksäcken beladene Männer wanderten hinter dem Wasserfall entlang, während wir hinter der Kamera warten mussten, eine heftige Dusche aus der just in dem Moment herüberwehenden Gischt abbekamen und nass bis auf die Knochen waren.




Am Abend trafen wir im Hotel wieder auf einen Teil der Crew ... dieses Mal ließen sie uns aber schlafen ;-).

Bei dem Film handelt es sich um "The secret life of Walter Mitty", der von Ben Stiller gedreht wird. Wer mehr dazu lesen möchte, kann dies auf Iceland Review.

Hier und hier gibt es weitere Infos zum Film.

Keine Kommentare: