Die Erde bebt

In den letzten Stunden (20. + 21. Oktober) gab es im Norden Islands eine Vielzahl von Erdbeben, das bislang stärkste mit der Magnitude 5,2:




Die Beben fanden und finden in der Tjörnes Fracture Zone (Bruchzone) statt. In der Online-Ausgabge des Morgunblaðið wurde auf Seiten, die Auskunft zum (präventiven) Verhalten bei Erdbeben geben, hingewiesen: hier und hier.


Keine Kommentare: