Rentiere, Wolken und Licht

Wir nutzen den heutigen Tag (1. März), um ein wenig gen Ostfjorde vorzudringen und anschließend zurück gen Kirkjubæjarklaustur zu fahren. Am Vormittag bot das Wetter Gelegenheit, die ganzen Eindrücke der letzten Tage zu verarbeiten und die "Festplatte" im Hirn wieder ein wenig zu beruhigen. Aber schon am Nachmittag kam die Sonne wieder raus. Es waren heute nahezu den gesamten Tag über 11 °C - mit Wind mal gefühlt weniger, in der Sonne mal gefühlt mehr.

Wenn wir alle Rentiere des Tages zusammenzählen,
waren es locker um die 300: 



Ein kurzes Stück westlich von Höfn - 
die Wolken liegen wie eine Haube über den Bergen:


im Südosten Islands unterwegs:




Siedlung Hof in der Spätnachmittagssonne:


Wolken über dem Skeiðarásandur:


Blick Richtung Vatnajökull:


Sonnenuntergang beim Kirkjugólf:


Botschaften im Kirkjugólf? :-)


Sonnenuntergang über Geirland:


Keine Kommentare: