Fotos von Tórshavn

Die Überfahrt mit der Fähre nach Island (4. - 7. Mai) war dieses Jahr nicht sonderlich spektakulär - recht ruhige See, die erst auf Höhe der Shetlandinseln nach Medikamenten rief, ein erstaunlich volles Schiff für diese Zeit des Jahres und ein eher bescheidenes Wetter. Auf den Färöer hingegen wartete die Sonne auf uns und lud während des kurzen Aufenthaltes zu einem Spaziergang:












Weil das Wetter so schön war, standen viele Passagiere bei der Abfahrt draußen:




Wir legten planmäßig um 14 Uhr wieder ab, drehten aber nach kurzer Zeit schon wieder um, da zwei Passagiere das Schiff nicht rechtzeitig erreicht hatten. Sie kamen uns mit einem kleineren Boot entgegen und mussten dann auf See zwischen den beiden Schiffen wechseln - ein recht abenteuerliches Unterfangen, das wir anderen von oben von Deck beobachteten. Doch am Ende ging alles gut. Über ein ähnliches Manöver wurde erst kürzlich in der deutschen Ausgabe von Iceland Review online berichtet: hier.

1 Kommentar:

Mareen hat gesagt…

Wächst auf den Dächern Gras? Der Farbkontrast zwischen Stadt und Land ist ja total schön. Bin mal gespannt was noch so alles kommt an Bildern.
Lieben Gruß aus München
Mareen