Salzfischmuseum

Hier sind noch ein paar Fotos, die ich im Salzfischmuseum in Grindavík aufgenommen habe:






Per Audi-Guide (auch in deutsch) bekommt man kurzweilige Informationen darüber, wie sich die Fischerei in Island und vor allem der Salzfischboom entwickelte und wie der Kabeljau zum Salzfisch wird. Der Eintritt kostet 1.200 kr. Die Ausstellung wird ergänzt um die Ausstellung Jarðorka (Energie aus der Erde), die früher mal nahe des Kraftwerks Svartsengi (also ganz in der Nähe) untergebracht war und auf Schautafeln ein wenig zur Geologie erzählt.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Vielen Dank für die aktuellen Berichte aus Island, an denen ich mich sehr erfreue! Durch Zufall bin ich auf Ihre Seite gestossen und verfolge regelmäßig alle Artikel. Weiterhin eine gute Zeit auf Island.

Monique hat gesagt…

Vielen Dank :-).