Schlammlawine im Norden

Als wir vergangenen Freitag (31. Mai) von Akureyri nach Húsavík fuhren, sahen wir die Überbleibsel einer Schlammlawine, die nicht all zu lange zuvor vom Berg abgegangen war. Die Straße war, als wir dort waren, befahrbar und alles war geräumt.

Heute (4. Juni) ist auf Iceland Review zu lesen, dass es in der vergangenen Nacht in der selben Ecke eine erneute Schlammlawine gegeben hat. Dieses Mal ist die Straße wesentlich stärker beeinträchtigt und auf einem Teilstück beschädigt.

siehe hier: http://www.icelandreview.com/icelandreview/daily_news/Giant_Landslide_Closes_Road_in_North_Iceland_0_400558.news.aspx

Die Straße ist nun erstmal gesperrt und wir werden uns am kommenden Freitag (7. Juni) wohl einen neuen Weg suchen müssen.

Keine Kommentare: