Blumengrüße aus Akureyri

Ich bin wahrlich kein Blümchen-Fotografierer, eher der Blümchen-Gucker. Aber als wir heute, 4. August, bei gefühlten Minusgraden durch den Botanischen Garten von Akureyri spazierten, da waren die Fotos fast die einzige Chance, den Sommer festzuhalten :-). Temperaturen um die 6°C und starker Wind ließen nur wenig vom Sommer erahnen und auch einige Blüten schienen zu sagen: Das war es, der Sommer ist vorbei.












Immer wieder ließ uns der Wind an diesem Tag frostige Temperaturen fühlen. Zum Glück jedoch blieb es trocken und als wir nach einer stürmischen Umrundung des Kraters Grábrók unser Hotel in Borgarnes erreichten, da strahlte sogar die Sonne vom Himmel.

Keine Kommentare: