Das war es schon wieder

Da war doch tatsächlich heute (29. August) Morgen alles schon wieder vorbei, während ich schrieb. Der kleine Spaltenausbruch begann kurz nach Mitternacht, hatte seinen Höhepunkt zwischen 00:40 Uhr und 01:00 Uhr und war gegen 4:00 Uhr zu Ende. Die Flugwarnstufe wurde auf orange zurückgesetzt, die Flugverbotszone war im Laufe des Tages immer mehr verkleinert worden und ist jetzt ebenfalls ganz verschwunden. Was bleibt, ist ein kleines, neues Lavafeld mittig ein bisschen Wasserdampf. Die bisherige Sperrung des nördlichen Hochlands bleibt bestehen, ebenfalls die der Straße 862 (Westseite Dettifoss).

Das neu entstandene Lavafeld auf einem Foto:

Quelle: http://www.mbl.is/frettir/innlent/2014/08/29/back_to_alert_phase/

Hier eine Graphik zum Ausbruchsort:

Quelle: http://www.mbl.is/frettir/innlent/2014/08/29/no_volcanic_ash_has_been_detected_5/


Hier Fotos von der Ausbruchsstelle:

Quelle: http://www.mbl.is/frettir/innlent/2014/08/29/kvika_flaedir_enn_inn_kvikuganginn/

Quelle: http://www.ruv.is/frett/holuhraun-eruption-lasted-3-4-hours
 Das letzte Foto ist von Ómar Ragnarsson, der am Morgen über das Gebiet flog und dabei folgendes Video drehte: http://www.ruv.is/frett/video-of-the-holuhraun-eruption.

Keine Kommentare: