Die "big five von Island"

14. Juni
Heute sollte endlich der große Tag unserer Reise sein - der mit dem blauen Himmel und der Sonne! Über dem Eyjafjörður hingen jedoch heute Morgen die Wolken. Nach all dem Grau sind wir in den Bontanischen Garten von Akureyri und haben unseren Augen dort ein bisschen Farbe gegönnt.






eine Hummel bei der Arbeit:


Auf dem Weg nach Varmahlíð kam dann endlich die heiß ersehnte Sonne raus! Und auf dem Weg zur Schlucht Kolugljúfur konnte ich nach zwei Touren ohne Pferdestopp endlich auch mal wieder für Pferde anhalten. Und dann auch noch Pferde in der Sonne!Uuunglaublich ;-).





die Pferde stehen zum Abschied in Reih und Glied :-)


Damit hatten wir die tour-internen "big five von Island" vor die Linse bekommen: Schafe, Pferde, Rentiere, Wale und Papageitaucher :-)

Schlucht Kolugljúfur:


Fotostopp auf der Holtavörðuheiði:


Am späten Nachmittag zeigte das Thermometer 18°C. Wir konnten unseren Ohren nicht trauen, waren wir doch gestern noch Schneesturm und gefühlten Minusgraden unterwegs.

Keine Kommentare: