Ein super Sommertag im Norden

19. Juni
Als wir heute Morgen in Djúpivogur starteten, da hingen die Fjorde in den Wolken. Eigentlich ein Glück für mich, denn zeitlich betrachtet mussten wir stramm bis Egilsstaðir durch- und dabei all die Fjorde ausfahren. Für Fotostopps war leider keine Zeit - da sind Wolken sehr hilfreich ;-).

Aber die Sonne sollte kommen. Im Norden hatten wir Sommer pur - was für ein Wetterchen!! Laut Vorhersage sollten es bis 18°C (im Schatten!) werden - zum Teil haben wir richtig geschwitzt. Danke Wetter :-)!

die Herðubreið von der Ringstraße aus


Mittagspause in Möðrudalur



der Dettifoss in der Sonne - aber noch immer nicht voll zugänglich:









Obwohl wir auf dieser Tour eine Walbeobachtungstour in Reykjavík inklusive haben, hat einen Großteil der Gruppe die Aussicht auf Buckelwale zu einer weiteren Tour im Eyjarfjörður gelockt. Das wunderbare Wetter tat sein Übriges. Und wir wurden nicht enttäuscht, wenngleich ich dieses Mal nur aus der zweiten Reihe fotografiert habe und die Sonne genoss. Während wir auf die Wale warteten, die sehr, sehr nah bei Akureyri waren, war es windstill und herrlich warm auf dem Boot.



Sonnenstand um 22:15 Uhr




22:25 Uhr

 

video

23 Uhr


Wir übernachten in Akureyri und es ist Freitagnacht. Die Autos radieren wie "blöd" durch die Stadt und machen einen Höllenlärm. Schön, wenn man zur Straße raus wohnt :-).

Keine Kommentare: