Tourendspurt mit Sonne

1. Juni
Es geht doch! Auch der letzte Tag unserer Reise begann mit Sonne - also Ende gut, alles gut. Naja, nicht ganz. So manch einer wünschte sich, dass der Wind nachließe. Der war wirklich heftig und ließ den Tag eher unter "Fensterwetter" verbuchen. Es war - bedingt durch den Wind - richtig kalt und alle verfügbaren Sachen wurden angezogen. Aber diese Anblicke waren es Wert :-). Nur schade, dass dann am Ende ausgerechnet über Þingvellir die Wolken hingen - man kann nicht alles haben.

Der Eyjafjallajökull aus dem Busfenster heraus:


am Skógafoss:



im Skógamuseum:


Die Fontäne hatten einen ordentlichen Süddrall und übergoss so manch einen Besucher:



Gullfoss:



Die Wetteraussichten für die nächsten Tage sind übrigens prickelnd: Schnee und Schneeregen im Norden. Auf in die nächste Winterrunde :-).

http://icelandreview.com/news/2015/06/01/snow-return-iceland

Keine Kommentare: