Traumtag am Gletscher

4. Juli
Tja, eigentlich wollten wir an diesem Tag zu den Laki-Kratern fahren. Aber was hilft es, wenn man diese Anzeige zu den Straßensperrungen sieht?


Leider noch gesperrt, da führte kein Weg hin. Nach dem Check der Wettervorhersage für den 5. Juli, unseren eigentlichen Tag am Vatnajökull, war klar, dass wir an diesem 4. Juli alle wichtigen Unternehmungen am Gletscher vorziehen würden. Denn auf uns wartete die Sonne und die lässt man sich nicht entgehen. Nachdem es beim Start in Kirkjubæjarklaustur noch recht zugzogen war, zeigte die Sonne recht bald, was sie drauf hat. In Skaftafell zeigte das Auto beim Fahren vom Parkplatz 21 °C. Unglaublich! Während der Wanderung, geschützt zwischen den Bäumen war es definitiv noch wärmer. In Island! Hitze :-).
 
Lómagnúpur

Welch ein traumhafter Anblick:


Blick auf die Skaftafellsheiði:


Wanderung über den Aussichtspunkt Sjónarnípar:


*Schmacht* - da geht das Herz auf!!!





Dieses Foto ist für Andreas M. aus G.: 
Du siehst, wir können auch diesen Sommer viele Menschen ;-).


Weiter ging es zu den Gletscherlagunen, denn wir hatten für den späteren Nachmittag eine Zodiac-Tour gebucht. Juhuuu :-).

Fjallsárlón:


 Auf geht´s!


Gänse mit Küken on tour:


Wir laufen die paar Meter zu den Schlauchbooten zu Fuß:


Seinen Namen haben wir vergessen, sein verschmitzes Lächeln nicht :-).
Unser Bootsführer: 


Und dann hieß es: draufhalten und abdrücken:















Die Schlauchbootfahrten sind immer wieder ein grandioses Erlebnis!

Keine Kommentare: