Mit Schauern zurück nach Reykjavík

17. August
Ein wirklich wetter-guter Tourenabschluss war uns leider nicht vergönnt. Als wir heute in Borgarnes starteten, hing der Himmel voller grauer Wolken und bei unserer Fahrt in die Borgarfjörður-Region tröpfelte es immer wieder daraus. Mal mehr und mal weniger stark und netterweise immer wieder auch mit Regenpausen. Ein Gutes hatte es: So konnten wir noch einmal ausgiebig unserer Regensachen testen. Wäre ja schade, wenn wir sie umsonst im Gepäck gehabt hätten ;-). Dafür blieb der Nachmittag in Reykjavík trocken und wir alle hoffen auf Polarlichter am späten Abend.

Deildartunguhver:


Das Grau wies durchaus Schattierungen auf - 
aus den ganz dunklen Wolken kam der Regen :-)


Hraunfossar - im ersten Drittel sahen wir sie trocken:


Auch Reykjavík zeigte sich bei unserer Ankunft leicht schattig:


Keine Kommentare: