Bewölktes Tourenende

22. Mai
Irgendwie war der Wurm drin. Während anderswo in Island die Sonne schien, ließ sie uns auch an unserem letzten Reisetag im Stich.

An der Südküste, aus dem Busfenster heraus:


Der Strokkur mit einem kläglichen Blubb und ohne Sonne:


Zwischen Geysir und Gullfoss gibt es inzwischen netterweise eine Möglichkeit zum Pferdefotostopp und wer mag, kann sich Leckerlis kaufen und die Pferde anlocken :-).




Am Gullfoss ist die neue Treppe einsatzbereit - ein Ende des Staus ist in Sicht :-)


Im Winter scheint man nun massiver abzusperren. Ob es was nützt oder ob einige auch über den Zaun steigen, vermag ich nicht zu sagen:


die Ameisenstraße am Gullfoss ;-)


Wettermäßig sind wir nicht sonderlich verwöhnt worden, hatten alle Wetter Islands erlebt, aber dennoch eine schöne Tour :-).

Keine Kommentare: