Entspannt durch den Süden

11. Juni
Erneut wartete ein trockener Tag auf uns - ja ist denn das die Möglichkeit? Ich kündigte meiner Gruppe am Morgen an, dass wir noch etwas Regen bräuchten, da der auf dieser Tour viel zu kurz gekommen sei, erntete aber verständlicherweise wenig Begeisterung ;-).

Es war nun nicht so, dass heute die ganze Zeit die Sonne schien, aber es war trocken, wir hatten Sicht, hin und wieder schien die Sonne und die Temperaturen kletterten zwischenzeitlich eindeutig in den zweistelligen Bereich. Insgesamt war es ein schöner und entspannter Tag.

Am Jökulsárlón wird die Barriere vor der Brücke erneuert:





Sonne und Sicht am Kirkjugólf ind Kirkjubæjarklaustur:


Kürzlich wurden an einigen Stellen im Land mobile Toiletten aufgestellt (siehe Artikel hier), unter anderem eben auch bei Laufskálavarða:


Steinmännchen made by Monique:


Reynisdrangar von Vík aus:


Am Strand Reynisfjara haben wir zwar so gut wie keinen Papageitaucher gesehen, dafür aber einen Wal vor der Küste :-). Am Kap Dyrhólaey hielten immerhin zwei Papageitaucher die Stellung, aber die Wellen waren nicht minder interessant:



Keine Kommentare: