Neue Runde, neues Glück

28. Juni
Ob mit dem Juni endlich auch das kalte und verregnete Wetter verschwindet? Die Aussichten für diese Tour waren jedenfalls schon mal nicht die schlechtesten. Wir starteten zwar bei dezentem Nieselregen in Reykjavík, aber im Laufe des Tages wurde das Wetter immer besser. Außerdem bewegten sich die Temperaturen in einem Bereich, in dem man das Wort T-Shirt zumindest schon wieder denken konnte.

Den Abend beschlossen wir mit den Walen im Eyjafjörður, die sich uns erneut im Fressmodus zeigten, so dass wir sie nicht nur zu zweit und zu dritt sahen, sondern auch ziemlich oft auftauchen. Außerdem hatten wir eine tolle Lichtstimmung im Fjord.


Needle, Ypsilon und Tattoo (ggf. in anderer Reihenfolge):







Keine Kommentare: