Mit der Sonne zum Gletscherglück

23. Juli
Die Aussichten für heute waren trocken, aber nicht sonderlich rosig. 11 °C sollten es werden, Wind bei 2 m/sek, jedoch bewölkt. Und genauso starteten wir in den Tag. Immerhin hatten sich die Wolken schon ein wenig angehoben, so dass wir im Ansatz etwas vom Vatnajökull sahen.

Während wir dann mit den Booten auf der Gletscherlagune umherfuhren, lichteten sich die Wolken mehr und mehr und kündeten einen wunderbaren Tag an. Auch wenn die Sonne zunächst nicht direkt schien, war die Fotoausbeute dennoch enorm. Hier nur eine kleine Auswahl:










Als wir unsere Reise dann gen Skaftafell fortsetzen, strahlte der Gletscher unter strahlend blauem Himmel. Was für ein Wahnsinnsanblick!! Es war ein Traum heute. Wir transpirierten fröhlich vor uns hin und kosteten jeden Sonnenstrahl aus.




Sonnenschein auch in Kirkjubæjarklaustur und erst als wir gen Vík weiterfuhren, zogen Wolken auf. Der Wind nahm etwas zu, aber alles im grünen Bereich. Sowohl bei Reynisfjara als auch am Kap Dyrhólaey sahen wir Papgeitaucher, wenngleich nicht ganz nah vor der Linse.



Es war auf jeden Fall ein rundum gelungener Tag.

Keine Kommentare: