Golden Circle in Sonne

18. Juni

Nachdem wir bereits alle Wetter gehabt hatten, gönnte uns Island einen schönen letzten Tag. Die drei Tropfen zu Beginn waren kaum der Rede wert, aber Geysir, Gullfoss in Þingvellir in Sonne zu erleben, war dann doch sehr nett :-).

Zuvor hatte der Morgen jedoch mit einer kleinen Aufregung begonnen - beim Versuch, online einzuchecken, mussten wir feststellen, dass der Reiseveranstalter für eine der isländischen Fluggesellschaften den falschen Filekey mit den Unterlagen herausgegeben hatte, so dass die Buchungsdaten nicht aufrufbar waren. Einige Anrufe bei den Reisebüros später war das Problem aber gelöst.

Die Gischt am Seljalandsfoss hielt sich in Grenzen:


Versuch, den Blubb am Strokkur zu fotografieren:


Gullfoss:


die Ameisenstraße am Gullfoss:


Þingvellir:


In Þingvellir gab es dann für mich noch eine nette Überraschung. Ich wurde von jemandem angesprochen, ob ich nicht mal einen Fotovortrag zu Island gemacht hätte - auf dem Aschberg. Na klar :-). Ja, die beiden wären dort gewesen und hätten nach dem Vortrag fest entschlossen ihre Islandreise in Angriff genommen. Dass man sich dann noch in den Island über den Weg läuft ... klein ist die Welt.

Meiner Gruppe wünsche ich eine gute Heimreise und sage Danke für eine angenehme erste Tour in diesem Sommer.

Keine Kommentare: