Island Áfram!

16. Juni

Als wir heute Morgen in Hallormstaður starteten, war es erstaunlich warm - Wind und Regen fehlten :-). Es wurde zwar kein super-sonniger Tag, aber es blieb doch größtenteils trocken, während wir so durch die Ostfjorde bummelten.

Elfenzauber und Blütenpracht in Petras Steinemuseum:




auf dem Weg nach Breiðdalsvík:



An diesem Wasserfall im Berufjörður haben sie zwischenzeitlich ein paar Geländer angebracht. Das Quietschetor ist immer noch da und auch ausrutschen ist möglich, aber die Absturzgefahr wurde minimiert ;-).


In Djúpivogur gab es während des Spiels Bier & Bierkombinationen zum Sonderpreis - der halbe Liter für nur 700 isk:


Zum Essen blieb kaum Platz und sehen konnten auch nicht alle, aber den 1:1 Ausgleichstreffer bekam jeder zumindest akustisch mit:


ansonsten: idyllische Stille im Ort


Spaß mit den Vogeleiern:


Der Gletscher war zwar wolkenverhangen, aber wir konnten zumindest einige Gletscherzungen sehen:


Selbst im Supermarkt kann man Fußball schauen:


Angesichts der Masse an Energy-Drinks taten sich doch einige Fragezeichen bei mir auf:


???


Jetzt haben wir lecker Lachs und lecker Kuchen hinter uns, sind kugelrund und freuen uns auf den nächsten Tag :-).


Verdauungsspaziergang ums Hotel









Keine Kommentare: