Walversprechen

29. Juni ... ganz, ganz früh

Oh ja, ich hatte lange gezittert, denn das Wetter für den Abend sah alles andere als gut aus. Wir fuhren dann zwar im Trockenen nach Akureyri, nur um auf dem Schiff doch wieder im Regen zu stehen. Gut, dass es die Overalls gibt.


Tja und dann war weit und breit nichts zu sehen. Sie hatten sich so was von verkrümelt, waren weit hinaus geschwommen. Wir mussten mehr als eine Stunde fahren, waren fast bei der Insel Hrísey. Aber dann: Wale, Wale, Wale. Und: trockenes Wetter! Angesichts der ruhigen See hatten wir schon aus der Ferne den Blas mehrerer Wale ausmachen können. Da wir schon so lange unterwegs waren, hielten wir uns dann die ganze Zeit bei den zweien auf, die uns am nächsten waren, sahen in der Ferne aber immer wieder auch die anderen Buckelwale. Und egal, ob es nur zwei waren, die da ganz nah am Boot waren - wir habe unsere Wale und unsere Fotos bekommen. Walversprechen eingelöst :-).














Und hier dann noch zwei ganz kurze Videos im wunderschönen Abendlicht (um 23 Uhr) ... beim ersten genau hinhorchen und beim zweiten kommt die Fluke :-).



Jetzt ist es fast 1:00 Uhr in der Früh, draußen ist es hell ... gute Nacht.

1 Kommentar:

Flögi hat gesagt…

Wow, durch das Sonnenlicht blasen :-O Sehr tolle Momente.
Liebe Grüße