Tief hängende Wolken am Mývatn

16. August

Wenn ich auf den heutigen Tag zurück schaue, dann sage ich: Dafür, was an Wetter vorhergesagt war, wars "bombig". Alle Ersatzkleidung, die einige Gäste zur Sicherheit mitgeführt hatten, wanderte ungenutzt wieder ins Zimmer, und unsere Regenkleidung wurde eher spazieren geführt. Besser so, als den vorhergesagten Regen "genießen" müssen ;-).

Da es hier am Nachmittag regnen sollten, nutzen wir die Chance, den Goðafoss am Morgen trocken, wenn auch mit tief hängenden Wolken zu besichtigen:


Am Nachmittag hingen die Wolken dann zwar etwas höher (jaja, Wetteränderung im Laufe des Tages), aber die Sicht war nicht wirklich besser, insofern war alles okay.

Am Mývatn bei den Pseudokratern hingen die Wolken auch fast bis zum Boden und schränkten die Sicht enorm ein. Hier erwartete uns auch feiner Nieselregen, der uns alle in die Regensachen schlüpfen ließ (da mehr Regen angesagt war), die aber letztendlich nicht notwendig gewesen wären.


Spätestens bei der Dimmuborgir-Runde war klar, dass es nun wohl trocken bleiben würde. Die Luft war bei 12°C wunderbar angenehm, es ging kaum Wind, so dass auch fast alle die große Runde liefen - somit eine schöne Spazierrunde vor dem Mittagessen.

in Dimmuborgir mit Hverfjall im Hintergrund:


Trocken von oben blieb es auch bei den Schlammpötten, während der Boden unter unseren Füßen ziemlich moddrig war. Aber unser Busfahrer hatte die Schlumpfschuhe dabei und so blieben nicht nur unsere Schuhe sauber, sondern wir sahen auch auf einen Blick, wer zur Gruppe gehört ;-).


Trotz tief hängender Wolken war die Sicht klar:



 Als wir anschließend programmgemäß zum Krater Stóra Víti fuhren, war mal wieder kaum etwas zu erkennen ... alles hing in Wolken. Insofern blieb es auch heute - wie bei so vielen anderen Touren - bei einem sehr kurzen Fotostopp an dieser Stelle.

Statt dessen sind wir zur Spalte Grjótagjá gefahren und haben dort unsere Fotos gemacht.

Der seit einigen Wochen gesperrte Zugang zum Wasser
(Artikel dazu hier): 



Im Grunde also kamen wir trocken durch den Tag - Glück gehabt :-).

Keine Kommentare: